Verspätung und deren Berechnung

Nach dem EuGH, Urteil vom 04.09.2014, Az.: C-452/13 8, ist nicht die Verspätung beim Abflug Voraussetzung für die Entschädigung nach der Fluggastrechte-Verordnung, sondern es kommt allein auf die Ankunftsverspätung von mindestens 3 Stunden am Zielflughafen an. Der maßgebliche Zeitpunkt der Ankunft ist das Öffnen der Tür des Flugzeugs und nicht das Berühren des Bodens – […]

Weiterlesen...


Wer haftet bei Pauschalreise für Flugverspätung

Immer wieder stellt sich Reisenden die Frage wer nach der Fluggastrechte-Verordnung auf Entschädigung über Euro 250,– bis zu Euro 600,– haftet: Dies ist auch bei einer Pauschalereise immer die Fluggesellschaft, nie der Reiseveranstalter! Der Reiseveranstalter kann jedoch ebenfalls wegen der Verspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung in Anspruch genommen werden, jedoch handelt es sich hierbei um einen […]

Weiterlesen...