Entschädigung bei Flügen innerhalb der EU

Achtung! Bei Flügen innerhalb der Europäischen Union erhalten Sie bei einer Entfernung von über 3.500 km (z.B Furteventura, Lanzarote, Azoren) auch nur Euro 400,–, vgl. Artikel 7 der Fluggastrechte-Verordnung. Nur dann wenn der Flug (auch in einzelnen Teilen, aber zusammengebucht!) aus der EU herausgeht und die Entfernung über 3.500 km beträgt, gibt es eine Entschädigung […]

Weiterlesen...


Neue Provisionen bei Flighright und anderen Flug-Entschädigungs-Portalen

Flightright.de bietet neuerdings den “Ankauf” der Ansprüche Flugstörungen von Kunden für 35 % Provision zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer an, sodass dem Kunden gerade mal nur € 348,00 bei einem Anspruch auf Entschädigung von € 600,00 verbleiben. Ähnliches gewährt das Portal “www.wirkaufendeinenflug.de”. Dieses Portal fordert sogar noch bei einer Entschädigung innerhalb von 12 Wochen 25 % zuzüglich […]

Weiterlesen...


Premium Economy Class / Herabstufung / Downgrade bei Condor / Urteil Landgericht Landshut

Condor wirbt auf seiner Homepage mit “Premium Class”, druckte dann aber in der Flugbestätigung oder Rechnung “Premium Economy Class” aus. Bei Flugantritt wurde der Fluggast dann in Economy platziert bzw. umgebucht und sollte mit einem Flugzeug einer anderen Airline befördert werden  Der Fluggast sah darin ein unzulässiges Downgrade und bestand auf der Beförderung in der Premium-Economy Class. […]

Weiterlesen...


Entschädigung bei Flug von Nicht-EU Airline?

Eine Entschädigung wegen Verspätung Annullierung oder Nichtbeförderung (auch Anschlussflug verpasst) steht Ihnen nur dann zu wenn die Nicht-EU-Airline im EU-Gebiet gestartet ist. Also nicht wenn die Nicht-EU Airline (wie Emirates, Oman Air, Turkish Airlines, Pegasus, Air China, Thai Airways, United Airlines, American Airlines etc.) außerhalb der EU startet und in die EU fliegt.  

Weiterlesen...


Rauswurf aus United Airlines Flieger

Darf man als Reisender aus dem Flugzeug entfernt werden? Welche Rechte stehen Passagieren zu? Grundsätzlich hat die Fluggesellschaft das sogenannte “Hausrecht” über ihr Flugzeug und kann sich weigern Fluggäste wegen Überbuchung zu befördern oder kann diese aus dem Flugzeug entfernen. Allerdings stehen dem Rausgeworfenen oder Nichtbeförderten dann mehrfache Schadenersatzansprüche zu: Entschädigungen nach der Fluggastrechte-Verordnung der EU […]

Weiterlesen...


Downgrade bei Condor

Die Fluggesellschaft  Condor lockt immer mehr Reisende auf der Website und den dortigen  Buchungsformularen mit sogenannten “Premium-Class”- Angeboten.  Jedoch werden häufig die Fluggäste am Ende in die Economy-Class eingestuft, oder Condor teilt kurzfristig vor Flugantritt die Beförderung mit einer  anderen Airlines wie HiFly und in deren Economy Class mit. Es gibt aber auch Fälle, bei denen direkt am Reisetag […]

Weiterlesen...


Tuifly haftet für Annullierung und Verspätungen Anfang Oktober 2016

Anfang Oktober 2016 gab es eine dramatische Krankheitswelle von Mitarbeitern bei Tuifly, Piloten und Flugbegleitern, wodurch viele Flugzeuge von Tuifly nicht starten oder landen konnten, Flüge von Tuifly annulliert wurden, verspätet ankamen oder Flüge von Tuifly verschoben wurden. Das Amtsgericht Erding hat am 30.03.2017 gegen Tuifly geurteilt, nämlich dass wegen dem Ausfall von Personal durch […]

Weiterlesen...


Ab welcher Verspätung steht Ihnen eine Entschädigung zu?

Ab 3 Stunden Verspätung steht Ihnen eine Entschädigung nach der Fluggastrechte-Verordnung von € 250 über € 400 bis € 600 zu. Die Höhe richtet sich nach der Entfernung des Fluges (Luftlinie). Bis 1.500 km beträgt die Entschädigung wegen Verspätung € 250,00, bei 1.500-3.500 km beträgt die Entschädigung wegen Verspätung € 400,00, bei allen anderen Flügen von mehr […]

Weiterlesen...


Achtung: Flugzeitenänderung durch Airline oder Reiseveranstalter!

Häufig wird kurz vor Abflug unter (anderem im Urlaubsland) der Rückflug geändert. Auch hier steht Ihnen grundsätzlich eine Entschädigung nach der Fluggastrechte-Verordnung über € 250 – € 600 zu. Denn der Reiseveranstalter kann nicht ohne Zustimmung der Airline den Flug ändern. Dazu gehört jedoch auch, dass der Reisende vorort ausdrücklich von der Airline die Beförderung […]

Weiterlesen...


Verpasster Flug wegen Warteschlange am Flughafen? Ihre Ansprüche auf Entschädigung!

Wenn Sie einen Flug verpassen, weil Sie lange Wartezeiten am Flughafen hatten, lassen sich die Fälle in zwei Kategorien einteilen: Bei Warteschlangen am Check-In-Schalter der Fluggesellschaft dürfen Sie nicht tatenlos in der Schlange zuschauen wie Sie den Flieger verpassen, sondern müssen sich rechtzeitig vor an den Schalter drängeln und das sofortige Check-In verlangen. Erst wenn […]

Weiterlesen...