Was steht mir zu?

Flugentschädigung bis € 600,00
Sie erhalten zwischen € 250 und € 600, wenn Ihr Flug …

… mehr als 3 Stunden verspätet war oder
… annulliert wurde oder
… Sie trotz eines Anspruchs auf Beförderung nicht befördert wurden oder
… Ihr Flug überbucht war und Sie nicht befördert wurden oder
… Sie umgebucht wurden, weil Ihr gebuchter Flug annulliert wurde, verspätet oder überbucht war.

Erfolgsprovision von 20 % zzgl. MwSt. Sie tragen kein Risiko!

Im Erfolgsfall erhalten Sie pro Ticket und Person bei einer Flugstrecke

von über 3.500 km: € 457,20
€ 600,- abzgl. € 120,- zzgl. MwSt. € 22,80

ab 1500 km bis 3.500 km: € 304,80
€ 400,- abzgl. € 80,- zzgl. MwSt. € 15,20

bis 1500 km: € 190,50
€ 250,- abzgl. € 50,- zzgl. MwSt. € 9,50

Sie erhalten diese Ausgleichszahlung neben dem Ihnen zustehenden Anspruch auf Betreuungsleistungen (Hotelunterbringung, Mahlzeiten und Erfrischungen, Transport zum Hotel) als pauschalen Schadensersatz. Eventuell weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben davon unberührt.

Die Fluggesellschaft muss Ihnen die Ausgleichsleistungen bar auszahlen oder auf Ihr Konto überweisen. Natürlich können Sie auch freiwillig einen Gutschein der Fluggesellschaft akzeptieren. Sollten Sie die Gutschrift akzeptieren, diese aber nicht erhalten, können Sie keine Entschädigung mehr verlangen, sondern müssen die Gutschrift ggfs. gerichtlich geltend machen.

Wann steht mit nichts zu?

Beschränkungen oder Ausschlüsse ergeben sich bei

  • besonderen Umständen wie Naturkatastrophen (z.B. Streik, Unwetter, Vogelschlag, u.a.) Erwägungen (14) und Art. 5 (3) zur Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • rechtzeitiger Information über die Annullierung Art. 5 (1) c) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • Zurverfügungstellung eines Ersatzfluges vgl. Art. 5 (1) c) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • Flügen von Nicht-EU Fluggesellschaften vom Ausland in die EU vgl. Art. 3 (1) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • Flügen von EU Fluggesellschaften vom Ausland in Drittstaaten vgl. Art. 3 (1) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • verspätetem Einchecken vgl. Art. 3 (2) a) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • Kürzung bei Alternativflug Art. 7 (2) Verordnung (EG) Nr. 261/2004
  • Anrechnung von anderen Ansprüchen auf Ausgleichspauschalen nach Art 7, Art. 12 Verordnung (EG) Nr. 261/2004