Rauswurf aus United Airlines Flieger

Darf man als Reisender aus dem Flugzeug entfernt werden? Welche Rechte stehen Passagieren zu?

Grundsätzlich hat die Fluggesellschaft das sogenannte „Hausrecht“ über ihr Flugzeug und kann sich weigern Fluggäste wegen Überbuchung zu befördern oder kann diese aus dem Flugzeug entfernen. Allerdings stehen dem Rausgeworfenen oder Nichtbeförderten dann mehrfache Schadenersatzansprüche zu:

  • Entschädigungen nach der Fluggastrechte-Verordnung der EU in Höhe von € 250,– € 600,– je nach Entfernung
  • Schadenersatz nach den §§ 280 ff BGB wegen Nichterfüllung des Werkvertrages (Beförderungsvertrag); hierunter fallen Ersatzaufwendungen, vergeblich aufgewendete Unterkunftskosten (Hotel etc. am Zielflughafen oder ggf. am Flughafen selbst bis zum Ersatzflug) oder sonstige Kosten wie Verpflegung, Fahrtkosten
  • Schmerzensgeldanspruch bei Rauswurf aus dem Flugzeug

Gerne können Sie sich bei uns melden, falls etwas gleichartiges passiert. Häufiger sind aber die Fälle der Überbuchung und Nichtbeförderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *