Flugzeitenänderung udn Entschädigung

Die Änderung von Flugzeiten abweichend von der Buchung begründet eventuell eine Entschädigung nach der Fluggastrechte-Verordnung von € 250,– bis zu € 600,–. Da die Regelung in der Fluggastrechte-Verordnung gemäß Artikel 5 relativ kompliziert ist, nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung per E-Mail. Wir antworten  Ihnen umgehend. Grundsätzlich sind jedoch Änderungen 14 Tage vor Antritt der Flugreise zulässig und begründen keine Entschädigung nach der Fluggastrechte-Verordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *