Nochmals: Verlegung des Fluges und Ihre Ansprüche

Wird der Flug verlegt und geschieht dies rechtzeitig 14 Tage vor dem Flug, steht Ihnen nach Art 5 der Fluggastrechteverordnung kein Anspruch auf Entschädigung zu. Möglich sind allenfalls Ansprüche gegen den eventuellen Reiseveranstalter in Höhe der Faustformel: ab der fünften Stunde 5 % vom Tagesreisepreis pro angefangener Stunde. Haben Sie jedoch direkt bei der Airline […]

Weiterlesen...


Vorverlegung Flug Entschädigung nach Fluggastrechte-Verordnung

Artikel 4 Absatz 3 der Fluggastrechte-Verordnung sieht eine Entschädigung auf eine Ausgleichspauschale von 250 Euro bis 600 Euro für Fluggäste vor, wenn diese nichtbefördert werden bzw. die Beförderung verweigert wird. Nach dem Amtsgericht Erding und dem Landgericht Landshut stellt die Umbuchung auf einen früheren Flug ohne Zustimmung des Fluggastes eine Verweigerung der Beförderung dar und […]

Weiterlesen...